Celtic Regional and Minority Languages Abroad Project
Celtic Regional and Minority Languages Abroad Project
CRAMLAP PartnersContactsNews & EventsProject LinksSurveysExemplarsDocumentationAssessmentLanguage ProvisionHome
Logo Overview

Partners Area (Private)

Language Provision:
Questionnaire 1 - German

CRAMLAP – Celtic, Regional and Minority Languages Abroad Project

Questionnaire 1

Institutional Details

  Name der Institution
  Abteilung
  Webseite der Abteilung
  Name (Antwortende/r)
  Kontaktadresse
  E-mail-Addresse

***Bitte leiten Sie den Fragebogen an die Person weiter, die in Ihrer Institution für das Themengebiet der Befragung zuständig ist***

 

CRAMLAP
Dr. Martina Müller
Wartburgstr. 30
D – 68259 Mannheim
E-mail: martina.mueller@freenet.de

Projektleitung CRAMLAP:
Dr. Eugene McKendry
NICILT
Graduate School of Education
69-71 University Street
Belfast
BT7 1HL
Neinrthern Ireland
Email: e.mckendry@qub.ac.uk



ABSCHNITT 1 : BEREITSTELLUNG VON KURSEN/PERSONAL

Q1 Gibt es an Ihrer Institution eine oder mehrere Abteilungen speziell für keltische Sprachen (z. B. Seminar für keltische Studien, Seminar für Bretonisch, Modernes Irisch oder Alt-Irisch)?
  Ja Nein
 
Q2 Wenn es an Ihrer Institution keine spezielle Abteilung für Keltologie gibt, werden keltische Sprachen innerhalb einer anderen Abteilung gelehrt?
  In einer Abteilung für Englisch Ja Nein
In einer Abteilung für Französisch Ja Nein
In einer linguistischen Abteilung Ja Nein
  andere Abteilung (welche?)
Q3 Welche keltischen Sprachen werden an Ihrer Institution gelehrt?
  Sprache
Sprache allein
Sprache u. Literatur
Ab initio
A Modernes Bretonisch
Ja or Nein
  Frühes Bretonisch*
Ja or Nein
B Kornisch
Ja or Nein
C Modernes Irisch
Ja or Nein
  Frühes Irisch*
Ja or Nein
D Manx
Ja or Nein
E Schottisches Gälisch
Ja or Nein
F Modernes Walisisch
Ja or Nein
  Frühes Walisisch*
Ja or Nein
G andere (z.B. kontinental-keltische Sprache)
Ja or Nein
H Kulturelle Studien/Gebiets-Studien/Zivilisations-Studien
Ja or Nein

*Für die Zwecke dieses Fragebogens bezieht sich die Bezeichnung “Frühes”auf Sprachstadien vor dem 20. Jahrhundert, z.B. Alt-Bretonisch, Alt-Irisch, Mittel-Irisch etc.

  Können Sie uns weitere/genauere Information zu dieser Frage geben?
 
Q4 Welcher Art sind die primären Ziele der angewendeten ab initio Lehrmethoden an Ihrer Institution?
    kommunikative Kompetenz Ja Nein
    textuelle/grammatikal. Kompetenz Ja Nein
    philologische Kompetenz Ja Nein
    andere (bitte spezifizieren)
Q5 Welches Personal steht für die Keltologie zur Verfügung?
    Anzahl
  Ordentliche Professoren
  Außerordentliche Professoren
  Dozenten (Vollzeit)
  Dozenten (Teilzeit)
  ausländische Dozenten*

*‘ausländisch’ bezeichnet den Sprecher einer keltischen Sprache, der aus einem Land kommt, in dem diese Sprache gesprochen wird. Solche Sprecher können zeitlich begrenzt angestellt sein.

Q6 Sind ab initio Lehrer hauptsächlich beschäftigt in der Lehre ...
  Moderner Sprachen?
  Früher Sprachen?
  Beides?
Q7 Wie viele Studenten sind in jedem Kurs angemeldet?
   
2003-04
2002-03
2001-02
  Irisch
  Walisisch
 

anderer: (welcher?)

Q8 Bis zu welcher Art von Abschluss kann eine Sprache studiert werden?
Language
unterge-ordnetes Element
Abschluss Grund-studium
Abschluss Haupt-studium
Promotion
A Modernes Bretonisch
  Frühes Bretonisch*
B Kornisch
C Modernes Irisch
  Frühes Irisch*
D Manx
E Schottisches Gälisch
F Modernes Walisisch
  Frühes Walisisch*
G andere (z.B. kontinental-keltische Sprache)
  Weitere/genauere Information?
 
Q9 Werden keltische Sprachen als Zusatzkurse bzw. außerhalb eines Regelstudiums angeboten?
  allgm. Sprachprogramm der Institution
  Sprachzentrum
  Studium Generale
  Zusatzkurse
  andere (bitte spezifizieren)
Q10 Gibt es an Ihrer Institution ein Socrates-Erasmus Austauschprogramm für Keltologie?
 
Q11 War/Ist Ihre Institution an einem europäischen Projekt zur Keltologie beteiligt?
 

ABSCHNITT 2 : FORSCHUNG

Q12 Wo liegen die hauptsächlichen Forschungsinteressen in ihrer Abteilung/Institution?
  Sprachwissenschaft (Welche Bereic he?)
  Literatur (Welche Bereiche?)
  andere (welche Bereiche?)
Q13 Gibt Ihre Abteilung eine Zeitschrift oder ein Mitteilungsblatt zu keltischen Studien heraus?
    Ja Nein
  Ja, bitte spezifizieren

          

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit an dieser Befragung und den damit verbundenen Zeitaufwand.

 

European Project